Kuba

Kuba eine paradiesische Insel der Antillen. Sie liegt zwischen dem nördlichen und südlichen amerikanischem Kontinent. Im Norden ist sie ca. 200 km von Florida entfernt, im Süden 140 km von Jamaika, im Westen 210 km von der mexikanischen Halbinsel Yucatan und im Osten 77 km von Haiti.
Eine karibische Verlockung: wunderschöne Palmen, feiner weißer Strand zwischen Kubanischer Lebenslust und Lebensfreude.

Die Insel ist 1250 km lang und zwischen 31 und 191 km breit. Dazu gehören 4 Inselgruppen: Los Colorados, Sabana-Camaguey, Jardines de la Reina und Los Canarreos. Alexander von Humboldt hat den Umriss der Insel mit einem Krokodil verglichen. Als Eidechse, grün und lang, beschrieb sie der cubanische Nationaldichter Nicolas Guillen in einem Gedicht. Ein Viertel des Landes ist gebirgig. Die höchste Bergkette, die Sierra Maestra, erreicht am Pico Turquino knapp 2000m. Die Bergregionen sind von grosser Bedeutung für die cubanische Wirtschaft, denn in den mittleren Höhenlagen wird zumeist Kaffee oder Tabak angebaut. Die höheren Bergregionen werden für den Abbau von Schwermetallen genutzt. Über 200 Flüsse, von denen keiner länger als 250 km ist, bewässern und begrünen das Land. 

Das Klima gilt als randtropisch wechselfeucht. Die Luftfeuchtigkeit variiert zwischen 75% und 95%, die durchschnittlichen Temperaturen im (europäischen) Sommer liegen bei 30°C in Havanna, an anderen Orten der Insel noch höher. Im Winter fallen die durchschnittlichen Temperaturen auf um die 18 !C. Es soll an manchen Tagen sogar schon 7 °C gemessen worden sein.
Im Osten der Insel, im Oriente, ist es immer etwas schwüler, heißer und trockener als im Westen. Von Mai bis November steigen Luftfeuchtigkeit und Niederschläge erheblich an. Dauerregen ist jedoch nicht zu erwarten. Von Juni bis Oktober ist auch die hurrikangefährdete Zeit, die wiederum heftige Überschwemmungen mit sich bringen kann.
Die beste Reisezeit ist von November bis April. Das ist die Trockenzeit, und die Temperaturen sind für Unternehmungen optimal.

Havanna
»Der Anblick Havannas, wenn man in seinen Hafen einfährt«, schrieb Alexander von Humboldt Anfang des 19. Jahrhunderts, »ist heiter und malerisch wie kein anderer an den Küsten des äquinoktionalen Amerika nördlich des Äquators. (...) Hier mischt sich eine Anmut, wie wir sie von den Kulturlandschaften unserer Klimata kennen, mit der für die heißen Zonen charakteristischen organischen Kraft ...« 

Essen & Trinken
Die Nationalgerichte sind schwarze Bohnen mit Reis (Moros y Cristianos und Schweinefleisch mit Gemüse (Ajiaco). Die wohl berühmtesten Cocktails sind Cuba Libre, Mojito, Daiquiri und Havanna Special.

Währung
Die Landeswährung ist der Kubanische Peso. Touristen müssen jedoch mit US-Dollar bezahlen.

Oldtimer und Camelos
Durch die von der USA in den 50er Jahren verhängten Wirtschaftsblockade wurden in Kuba die alten Autos mit sehr viel Liebe ständig gepflegt.
Jeder bastelte und reparierte seinen Oldtimer in Eigenarbeit mit Ersatzteilen aus allen möglichen Fahrzeugen zusammen. Es entstand eine Art Leidenschaft an den Oldtimern, ein regelrechter Kult kam auf. Heute fahren rund 100 000 Oldtimer durch Kubas Strassen, die sich alle sehr farbenfroh präsentieren.
Da in Kuba Benzin ein Luxusgut ist, fahren viele Kubaner im öffentlichen Personennahverkehr mit den so genannten Camelos. Das sind alte LKW-Zugmaschinen, denen ein Bus-Fahrgastraum aufmontiert wurde.

Empfohlene Impfungen & Prophylaxen
Hepatitis-A-Impfung Typhus-Impfung (die Indikation für diese Impfung sollte sehr streng gestellt werden)

 

Klimatabelle

Monat

Jan

Feb.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sep.

Okt.

Nov.

Dez.

Tagestemperatur

26

27

28

29

30

31

31

32

31

29

27

26

Wassertemperatur

25

24

24

26

27

27

28

28

28

28

28

27

Regentage

6

4

4

4

7

10

8

10

11

11

7

6

Sonnenstunden

6

6

7

7

7

6

9

6

6

6

5

5

Luftfeuchtigkeit

-

-

-

-

65

70

67

74

75

73

68

-

Bildgalerie

Kuba 2001

 

Nationalflagge
Kubas Nationalflagge

Havanna-Capitol
Das Capitol in Havanna
Das Capitol von Havanna ist Sitz der Akademie der Wissenschaften

Varadero
Wunderschöner Strand von Varadero
Varadero, ein Palmenstrand puderzuckerweiß (20 km lang)

Tal de Vinales

Im Westen liegt das Tal de Vinales mit Riesigen Bergkegeln, die "Mogotes"

Zigarrenfabrik

Hier werden die berühmten Kubanischen Räucherstäbchen "Cohiba" hergestellt.

Straßenmusikanten
Liveband in Kuba
Die kubanische Musik .......geht ins Blut.

Camelos
Camelos - LKW mit aufgesetztem Busfahrgastgestell
Abenteuerlicher Personennahverkehr